Draisinenrennen_qua

Aktuelles und Veranstaltungen

Auf dem Dreispitz finden öffentliche Veranstaltungen statt, die die Möglichkeit bieten, die Transformation im Süden von Basel und auf Münchensteiner Boden (neu) zu entdecken. Hier ein Überblick über die von der CMS unterstützten Anlässe.

Freizone_qua

Kulturelle Interventionen

Kulturelle und künstlerische Interventionen im Stadtraum eröffnen neue Perspektiven. Mit temporären Eingriffen in den Dreispitz-Alltag werden Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Dreispitz und seiner Arbeits- und Lebenswelt erfahrbar gemacht. Dem Publikum bietet sich Gelegenheit, den Dreispitz als Teil des öffentlichen Raums zu erleben.
2020 und 2021 gibt es zwei Projekte, die auf Initiative der Christoph Merian Stiftung im Rahmen von «Dreispitz entdecken» entwickelt wurden: den Audio-Video-Walk «Freizone Dreispitz» der Regisseurin Isabelle Stoffel und das Video-Projekt «Explorers Film Club», kuratiert von Benedikt Wyss und Samuel Leuenberger.

Fuehrung_2019

Führungen

Eine Möglichkeit, den Dreispitz Basel-Münchenstein kennenzulernen, ist die Teilnahme an einer 90-minütigen Führung. Beginnend an einem interaktiven Modell des Transformationsgebiets, lässt sich auf einem Rundgang viel Unerwartetes entdecken: die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW oder einen Hindutempel, den Sender Radio X oder eine Plakatsammlung. Diese Gruppenführungen übernimmt Basel Tourismus.

Luftbild_1925_qua

Historisches

Der Flurname «Dreispitz» ist schon im 17. Jahrhundert nachgewiesen. Christoph und Margaretha Merian erhielten 1823 Teile des Gebiets als Hochzeitsgeschenk von den Eltern des Bräutigams. Die Geschichte des Dreispitz als Gewerbegebiet begann im Jahr 1901 mit der Eröffnung der ersten öffentlichen Materiallagerplätze; von 1922 bis 2007 war das Basler Zollfreilager hier domiziliert.
Seit mehr als einem Jahrzehnt ist die Transformation des Dreispitz im Gange. Aus dem einst abgeriegelten Logistikareal soll ein neues Stadtquartier entstehen.
Im Online-Archiv von «Dreispitz entdecken» sind ausgewählte Dokumente zur Geschichte des Dreispitz abgelegt, darunter Pläne, Fotografien und Publikationen. Nach und nach werden in dieser Sammlung Informationen und Fundstücke zu einzelnen, ehemals oder bis heute auf dem Dreispitz ansässigen Unternehmen publiziert, die pars pro toto für diesen Teil von Basel stehen.